Über 15 Schüler der  9., 10. und 11. Klasse entschieden sich dieses Jahr, unsere Jugendleiterausbildung in Grimmerthal zu besuchen. Neben Einheiten wie „Der perfekte Grulei (Gruppenleiter)“ oder „Das christliche Credo“ kam der Spaß auch nicht zu Kurz: Am Abend des 9. Aprils fand ein Krimi-Dinner statt, und der Mörder konnte erfolgreich identifiziert werden.

Zudem war unsere Gruppe die erste, die das frisch renovierte Haus 1 in Grimmerthal bewohnen und einweihen durfte. Neben jeder Menge neue Badezimmer verfügt das Haus nun auch über frei zugängliches WLAN, einer neue Küche und smarter Beleuchtung.

Nun fehlt den Teilnehmern nur noch der Praxisteil, in einer unserer Stadtgruppen und der Erste-Hilfe-Kurs. Mit dem Absolvieren aller drei Teile, können die Jungs und Mädels dann die offizielle JuLeiCa beantragen. Und Gruppenleiter in unseren Stadtgruppen werden.

Vielen Dank an alle Ausbilder und helfenden Hände, die uns dieses wunderschöne Wochenende ermöglicht haben!